Angebot:

Cordless Classic CT1+ strahlungsarm mit Anrufbeantworterstrahlungsarm laut Ökotest Heft 11/1999 und 09/2002 analog/TAE

Schnurlos Telefon Ct1+ cordless classic mit Anrufbeantworter 159 Euro

- keine Anzeige der Rufnummer vom Anrufer CLIP
- keine Telefonbuch- und Freisprechfunktion
+ zusätzliche Ladeschale 29 Euro

Gereinigte und geprüfte Gebrauchttelefone ab

Schnurlos Telefon Ct1+ cordless classic mit Anrufbeantworter 139 Euro

Alternativ:
Gebrauchte und gereinigte Schnurlos Telefone Ct1+ baugleich,
Funktionsumfang ähnlich, ab 119 Euro, 6 Monate Funktionsgarantie

Für Menschen mit Gehörproblemen bieten wir die Ausführung "Senior" an.

Ersatzteile gebraucht für
Telekom Sinus 53AB , Swisscom Leysin TOP , Belgacom Twist 125
sowie Reparaturen auf Anfrage.


 Schnurlos Telefon Ct1+ Olympia Toscana nicht mehr lieferbar, Ersatzteile auf Anfrage!


Robustes Schnurlos Telefon Ct1+ strahlungsarm Modell 110strahlungsarm laut Ökotest Heft 11/1999 und 09/2002 analog/TAE

Schnurlos Telefon CT1+ 110  gelb/grün  für 85 Euro mit Piezo-Technik
Schnurlos Telefon CT1+ 110 grün/schwarz  für 85 Euro
mit Piezo-Technik
Schnurlos Telefon CT1+ 110 Mobilteil + Basis ohne Netzteil für 65 Euro

- keine Anzeige der Rufnummer vom Anrufer CLIP
- keine Telefonbuch- und Freisprechfunktion
+ Ersatzakkublock NiMH 15 Euro


Schnurlose Telefone / Schnurlostelefone

System DECT CT1+
Unterschied Die Basisstation sendet nonstop, 24 h am Tag gefährliche hochfrequente Strahlung aus. Die Funkwellen sind niederfrequent digital gepulst. Die Basisstation sendet  nur wenn telefoniert wird. Die Funkwellen sind analog, wie beim herkömmlichen Radio.


Den "Freiburger Appell" haben
bis März 2003 mehr als 1000 Ärzte unterzeichnet, IGUMED Homepage
Freiburger Appell als .pdf           Anhören als .mp3 oder .wma

Ersetzen Sie den Dauersender DECT-Telefon gegen ein elektrosmog-armes CT1+ Schnurlos Telefon

Ökotest 02.2004 als .pdf       Ökotest 02.2006 Homepage
Ökotest 09.2002 als .pdf

Ökotest 11.1999 als .pdf

Bürgerwelle-DECT-InfoblattS  DECT

Bund Naturschutz Magazin Januar 2006 .pdf 582 kB

Für längere Gespräche empfehlen wir ein schnurgebundenes Telefon mit Piezo-Technik

Wenn Sie bei uns kaufen, unterstützen Sie unseren Einsatz für weitere Aufklärung.
Vielleicht liest auch Ihr Nachbar bei 
www.igumed.dewww.buergerwelle.de , in  Ökotest  oder bei uns die Infos und entsorgt sein
DECT. Was dann wiederum Ihrer Gesundheit zu Gute kommen kann.  Vielleicht lesen einige Eltern diese Infos und Ihr Kind muß nicht mehr neben einem Dauersender schlafen.
Der Verbraucher entscheidet, ob es zukünftig auch digitale Systeme geben wird, welche gesundheitlich verträglicher sind und nur strahlen, wenn telefoniert wird.
Bitte informieren Sie Verkäufer von
DECT-Telefonen über die gesundheitlichen Auswirkungen.

Stiftung Warentest März 2004:
"Systembedingt können DECT-Telefone zu einer flimmernden Röhre führen, wenn man das Fernsehbild mit analogem Sat-Receiver empfängt. Am Besten ein gut abgeschirmtes Antennkabel zum Receiver legen und die Basistation weit weg stellen.
.. es gibt Hinweise auf biologische Wirkungen der Felder, etwa auf Zellkulturen. Auch Auswirkungen auf die Reaktionsfähigkeit von Menschen wurden beobachtet ..
Da bei DECT-Telefonen die Basisstation immer sendet, gehört sie nicht ins Schlaf- oder Kinderzimmer. Wer ganz sicher sein will, verzichtet auf DECT-Telefone."
 

Auszug aus dem Infoblatt Juni 2005, Bundesamt für Strahlenschutz
Vorsorge und Empfehlungen
Der Gebrauch von
DECT-Telefonen und weiteren Quellen hochfrequenter elektromagnetischer Felder - wie Handys und drahtlosen Datenübertragungsverfahren - führt zu einer Zunahme der Strahlungsexpostion der Menschen. DECT-Telefone stellen oftmals die stärkste Quelle hochfrequenter elektromagnetischer Strahlung im Haushalt dar. Um möglichen gesundheitlichen Risiken vorzubeugen, empfiehlt das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS), die persönliche Strahlenbelastung generell zu minimieren.

Tipps für den Umgang mit
DECT-Telefonen:

  • Stellen Sie die Basisstation dort auf, wo Sie sich nicht ständig aufhalten, zum Beispiel im Flur. Meiden Sie Kinder-, Schlaf- und Wohnzimmer. Stellen Sie sie nicht direkt auf den Schreibtisch.
  • Führen Sie nur kurze Telefonate.
  • Setzen Sie neu entwickelte  DECT Telefone Low Radiation  ein, die strahlungsfrei sind, wenn nicht telefoniert wird.

Alternativen zu DECT-Telefonen:
Nutzen Sie schnurgebundene Telefone, insbesondere bei längeren Gesprächen.
Festnetztelefone mit
CT1+ Standard:
Die Basisstationen senden nur während eines Telefonates. Es werden keine gepulsten Signale gesendet. 

Aktuelle Information: Änderung der Gesetzeslage (Stand: 24.11.2008)
"Ab dem 01. Januar 2009 dürfen schnurlose Telefone des Standards CT1+ laut Gesetz nicht mehr betrieben werden". Der Verkauf der Geräte ist weiterhin zulässig. Bei auftretender Funkstörung wird der Nutzer darauf hingewiesen und aufgefordert das Gerät vom Netz zu nehmen. Sollte der Nutzer dieser Aufforderung nicht nachkommen und die Störung anhalten, kann der Aufwand für die Ermittlung in Rechnung gestellt werden. Die Bundesnetzagentur beauftragt aber keine Funkfahnder!

Es sind Gerüchte/Behauptungen im Umlauf, daß
CT1+ Telefone Handys stören können.
Hierzu möchten wir richtigstellen, daß uns kein einziger Fall bekannt ist, wo ein
CT1+ Telefon ein anderes Gerät stört. Vielmehr ist es so, daß die gesundheitlich bedenklichen Geräte mit WLAN, Mobilfunk und DECT nicht alleine dem Menschen zusetzten, sondern auch den SAT-Empfang (Receiver) und CT1+ Telefone stören können.

Sollte sich jemand finden, der konkret nachweisen kann, daß ein CT1+ Telefon ein anderes Gerät, 
egal welcher Art, stört, bitte bei uns melden. Danke.


Schnurgebundene Telefone

Schnurgebundene Telefone mit Piezo-Technik im Telefonhörer
=> kein mag. Feld, sehr geringes elektr. Feld => minimaler Elektrosmog am Kopf
ECT
Wie kann ich feststellen, was in meinem Telefon eingebaut ist? 

Am Einfachsten geht es mit einem Meßgerät für niederfrequente magnetische Felder. Damit können Sie den Elektrosmog sichtbar und hörbar machen. Haben Sie die Möglichkeit nicht, so tut es auch ein üblicher Kompass. Nehmen Sie dazu den Telefonhörer vom Telefon und halten den Kompass an das Hörerteil, welches beim Telefonat an das Ohr gehalten wird. Dreht die Nadel zum Telefonhörer, so haben Sie ein Telefon mit magnetischer Hörkapsel => Elektrosmog. Verändert die Kompass-Nadel die Richtung nicht, dann besitzen Sie einen Telefonhörer mit
Piezokapsel = ohne magnetisches Feld, sehr geringes elektrisches Feld => minimaler Elektrosmog am Kopf. 

Die Piezo-Technik wurde seit 1990 in wenige Telefonapparate eingebaut, da sie teurer als magnetische Hörerkapsel Technik ist. 

 

Komfort-Telefon c353 mit Anrufbeantworter und Piezo Telefonhörer für 159 Euro
(neuwertige Telefone mit kleinen optischen Fehlern, Ausstellungsstücke)

Senioren-Telefon mit großen Tasten, Display, Lauthören für 89 Euro

Nostalgietelefon W48 in Sonderfarben auf Anfrage

Nostalgietelefon Lyon vergoldet für 139 Euro


  ISDN Komfort Telefon mit Anrufbeantworter und Piezo-Hörer ISDN

ISDN Komforttelefon mit Anrufbeantworter für 129 Euro
ISDN Komforttelefon mit Piezo Telefonhörer und Anrufbeantworter  für 159 Euro

ISDN Komforttelefon 253 mit Piezo Telefonhörer für 209 Euro

Ausstellungstücke mit kleinen optischen Fehlern auf Anfrage!


Wenn Sie an der Telefonanschlußdose nur eine Buchse haben, aber ein schurgebundenes Telefon und ein Schnurloses Telefon CT1+ anschließen möchten, benötigen Sie einen TAE-Adapter:

Telefonadapter für Österreich, die Schweiz oder Italien 7,50 Euro

    kein Verkauf von Wireless LAN, Bluetooth, DECT, Handy