Kristallsalz-Ionisator Vernebler Sonne 1

Ionisier-Geräte reinigen die Luft  Erklärung Ionen

Sonne Sonja weiß mit Weihnachtsstern
Sonne  Ø 40 cm, Höhe ca. 70-75 cm,
Kunstseil geflochten schneeweiß, große Holzkugeln 
Satinglasschale Sonja blau
mit Kristallsalz-Ionisator Technik 139 Euro


Sonne mit Milchglasschale Jill und Zaunwinde gelb/orange

Sonne
  Ø 40 cm, Höhe ca. 70-75 cm,
Befestigung Naturseil hell 6 mm, große Holzkugeln 
Milchglasschale Jill weiß oder Anna blau
mit Kristallsalz-Ionisator Technik, Kegel orange 139 Euro 

Sonne Sonja blau mit Naturseil hell
Sonne  Ø 40 cm, Höhe ca. 70-75 cm,
Naturseil hell 4 mm, kleine Holzkugeln 
Satinglasschale Sonja blau
mit Kristallsalz-Ionisator Technik 139 Euro

Sonne Satinglasschale Sonja weiß mit Weißregen
Sonne  Ø 40 cm, Höhe ca. 70-75 cm,
Kunstseil geflochten schneeweiß, große Holzkugeln 
Satinglasschale Sonja blau
mit Kristallsalz-Ionisator Technik 139 Euro
Deko 9,- Euro

Sonne Jill weiß mit Herbst-Efeu
Sonne  Ø 40 cm, Höhe ca. 70-75 cm,
Naturseil hell 6 mm, große Holzkugeln 
Milchglasschale Jill weiß oder Anna blau
mit Kristallsalz-Ionisator Technik 139 Euro
Deko 6,- Euro

Sonne Sonja blau mit Rosen
Sonne  Ø 40 cm, Höhe ca. 70-75 cm,
Naturseil hell 4 mm, kleine Holzkugeln 
Satinglasschale Sonja blau oder weiß
mit Kristallsalz-Ionisator Technik 139 Euro
Deko 11,- Euro


Sonne  Ø 40 cm, Höhe ca. 70-75 cm,
Naturseil hellbraun 3,5 mm, kleine Holzkugeln 
Milchglasschale Jill weiß oder Anna blau  
mit Kristallsalz-Ionisator Technik, Kegel gelb 139 Euro

Sonne Anna blau mit Sonnenblume
Sonne  Ø 40 cm, Höhe ca. 70-75 cm,
Kunstseil dunkelblau, Holzkegel 
Milchglasschale Anna blau oder Jill weiß
mit Kristallsalz-Ionisator Technik 139 Euro

Gerne könnnen Sie ein eigenes Arrangement aus Milchglasschale, Satinglasschale und Befestigung Sonne Naturseil, Kunstseil usw. kombinieren. 

Bei der Kristallsalz-Ionisator Technik ist 1 kg RA Kristallsalz-Granulat beigefügt.
Alle Vernebler mit Beleuchtung.


Naturkordeln und Kunstseile zur Auswahl


Kristallsalz-Ionisator,
einzigartige Luftionisierung mit feinem Wassernebel auf Ultraschall-Basis

Der Kristallsalz-lonisator zerstäubt eine einprozentige Kristallsalz-Sole in kleinste Partikel, welche als lonennebel von der Raumluft aufgenommen werden. Das Ergebnis ist ein angenehmes und gesünderes Raumklima. Die natürliche Heilkraft von Kristallsalz ist seit Jahrtausenden bekannt.

Um die für Ihren Organismus wichtigen biophysikalischen Ergebnisse und Vorraussetzungen zu erzielen, sollten Sie nur das  natürliche Kristallsalz verwenden. 
 
Durch die bekannte Neutralkraft dieser Kristallsalze können Schwachstellen und Energiedefizite ausgeglichen und neutralisiert werden. Verwenden Sie keine industriell bearbeiteten oder raffinierten Salze. 


Erklärung:

Kleinionen sind elektrisch geladene Moleküle in der Atemluft. Sie werden gebildet durch ionisierende Stahlung z.B. UV-Licht (Sonnenstrahlung), Gasentladungen (Blitze) und glühende Körper (Öfen), offene Flammen (Kamin, Kerzen) und feinste Wassertröpfchen (Wasserfall, Sprühnebel, Meeresbrandung). Eine in der Natur entsprechend hohe Zahl an Kleinionen, harmonisch aufgeteilt, machen ein gutes Raumklima aus. Die unbelastete Natur ist reich an Kleinionen, in etwa 1000 Luftionen pro Kubikzentimeter Luft. 

Eine hohe harmonische Luftionisation macht ein gesundes Erholungsklima aus. Nicht umsonst fahren wir in die Berge und ans Meer. Nicht umsonst sehnen wir uns nach einem klaren und blauen Himmel, nach Sonne und frischer Luft. Hier stimmt es, weil die Luftionisation über 1000 pro Kubikzentimeter liegt.

Künstliche elektrostatische Ladungen zerstören das natürliche Raumklima. Je mehr Elektrostatik, umso schlechter die Luftionisation. Elektrostatische Ladungen durch Kunststoffoberflächen oder Synthetikfasern, Hausstaub und Zigarettenrauch sind die schlimmsten Luftionenräuber. Danach kommen die elektrischen Wechselfelder der Installationen und Elektrogeräte sowie mangelhafte Lüftung.

Die beste Art und Weise, das Ionenklima optimal zu pflegen, ist also Synthetik und Staub zu verbannen. Brennen im Raum ein paar Kerzen, knistert der offende Kamin, plätschert ein Springbrunnen oder wird die Luft mit Sprühnebel befeuchtet, dann erzeugen wir ein gutes Raumklima.

Luftbefeuchter, die über Ultraschall feine Wassernebel erzeugen, sind hervorragende Ionenproduzenten.


Herkömmlicher Vernebler <=> Kristallsalz-Ionisator:

Kristallsalz-Sole kann bei herkömmlichen Wasserverneblern zu Korrosion führen. Zudem ist Sole mit einer höheren Dichte schwerer als Wasser und kann einen herkömmlichen Wasservernebler überlasten.

Dosierung des Kristallsalzes:

Bei der Füllung einer normalen Glasschale mit Ø 40-50 cm  einen 1/2 Teelöffel  Kristallsalz beigeben. Verwenden Sie mineralarmes Wasser oder natürliches Quellwasser.
Achten Sie darauf, daß im Umkreis von 30 cm des Kristallsalzionisators keine wasserempfindlichen Gegenstände stehen, da vereinzelt Wasserspritzer austreten können. Bitte beachten Sie bei der Solevernebelung, dass ausgehende Spritzer sofort entfernt werden sollen.

Verbrauch:

Je nach Raumtemperatur und Zimmergröße werden etwa 250
_ml Kristallsalz-Sole von der Umgebungsluft aufgenommen. Der Kristallsalz-Ionisator schaltet automatisch ab, wenn der Wasserstand zu niedrig wird.

Duftöl:

Sie können dem Wasser geringe Mengen Duftöl beifügen, 2 bis 3 Tropfen. Wichtig: Duftöl Lemongras und Duftöl Zimt nicht verwenden, da das Neblergehäuse und die Membrane angegriffen werden können.

Reinigung:

Nehmen Sie den Kristallsalz-Ionisator aus dem Wasser und entfernen Sie die Kalkablagerungen im Bereich der Nebelmembran mit Essigwasser (am besten das ganze Gerät ca. 1 Stunde in Essigwasser einlegen). Vor dem Aufschrauben des Gewinderinges muß das Gerät absolut trocken sein. Achtung, die Nebelmembran ist empfindllich!

Steckverbindung zwischen Nebler und Netzgerät:

Beim Zusammenstecken der Kabel unbedingt auf die Hinweispfeile achten, damit im Stecker die Pins nicht abbrechen oder verbogen werden.

Tisch-Nebler:

Da sich der Solenebel um die Glasschale am Tisch niederschlägt, empfehlen wir den Tisch-Nebler erhöht auf einen Sockel zu stellen. Wenn genügend Platz da ist, sollte ein Stand-Nebler bevorzugt werden. Sind lebhafte Kinder im Haushalt, ist eine Ausführung zum Aufhängen besser. Gerne können Sie eine Milchglasschale mit einer vorhandenen Blumen-Ampel kombinieren, Beispiel "Sonne".